Selbsterfahrung

Das erfolgreichste Konfliktmanagement beginnt bei einem selbst. Selbsterfahrung stärkt die Selbstwahrnehmung, die Selbstreflexionsfertigkeiten, das Einfühlungsvermögen, die Frustrationstoleranz, die Fähigkeit Emotionen wahrzunehmen und die Erwartungen und Bedürfnisse zu erkennen, Nähe und Distanz anlassgerecht zu wahren und die Flexibilität in den Rollen und Funktionen zu regulieren.

Im Einzel- oder Gruppensetting werden Techniken im geschützten Rahmen erlernt und praxisorientiert ausprobiert. Durch wertvolles Feedback seitens der TrainerInnen oder der Gruppe besteht die Möglichkeit der Verfeinerung und der individuellen Anpassung einzelner Methoden. Es wachsen die Selbstsicherheit und das Vertrauen in die eigenen Kompetenzen. Somit sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die Anwendung im persönlichen und beruflichen Alltag gestärkt.

X